Gruppentherapeutische Angebote

Mein Angebot richtet sich an Menschen mit

Depressionen

Ängsten

Beziehungsproblemen

Selbstwertproblemen

Arbeitskrisen       

traumatischen Erlebnissen

Zwängen



GruppeN:

Die Gruppen finden an verschiedenen Tagen zu verschiedenen Uhrzeiten  einmal in der Woche statt. Eine Sitzung dauert eine Stunde und vierzig Minuten.

 

Ängste, Depressionen, Beziehungsschwierigkeiten, Traumata, Unzufriedenheit, Arbeitsproblematiken,Zwänge sind Themen, die sich hervorragend für eine Gruppentherapie eignen, um Besserung zu erzielen. Teilnehmen können sowohl Patienten, die noch keine Therapie begonnen haben als auch Patienten, die gerade in Einzeltherapie sind oder auch Gruppentherapieerfahrung haben. Die Therapie wird nach Antrag von den Krankenkassen bezahlt und ist über einen Antrag meinerseits bewilligungspflichtig. Ich führe mit Ihnen mindestens ein bis zwei Gespräche vorher durch, um zu schauen, ob Sie in die Gruppe passen und Sie davon profitieren können. Dabei werden auch die Gruppenregeln angesprochen wie z.Bsp.regelmäßige Teinahme, absolute Schweigepflicht, achtsames Miteinander.

Ich arbeite überwiegend tiefenpsychologisch in der Gruppe, teilweise verwende ich Elemente aus der Hypno-, systemischen oder Gestalttherapie.

Es ist sinnvoll über mindestens ein Jahr an der Gruppe teilzunehmen, um Erfolg zu haben, besser sind 2 Jahre regelmäßige Teilnahme. Der große Vorteil gegenüber der Einzeltherapie ist, dass die Persönlichkeitsentwicklung in der Gruppe über verschiedene Prozesse gleichzeitig gefördert wird und damit auch eine umfassendere Änderung möglich ist.